Ionen-Salbe: Zusammensetzung


Home
Wirkungsweise
Zusammensetzung
Anwendung
Ohr-Reflexzonen
Krankheiten



Jonen-Salbe Die Jonen-Salbe basiert auf einer hautfreundlichen Wollwachsalkohol-Salbe.

Sie enthält als Wirkstoffe auf 100 gr:

  • 0,5 gr Natriumchlorid (Kochsalz)
  • 0,5 gr Kaliumchlorid
  • 0,5 gr Calciumchlorid
Die etwas stärkere "Jonen-Salbe 3,5 g" enthält anstelle von 0,5 gr Natriumchlorid 3,5 gr Natriumchlorid.

Die Zutaten der Salbengrundlage sind:

  • Wollwachsalkoholsalbe
    enthält:
    • Wollwachsalkohole
    • Cetylstearylalkohol
    • Butylhydroxytoluol
  • Gereinigtes Wasser
  • Glycerol (Glycerin)
Die frühere "Jonen-Salbe forte" enthielt auch noch das Lokal-Anästhestikum Tetracain-Hydrochlorid, das mittels Salbe auf Reflexzonen angewendet wird, ähnlich wie andere lokale Anästhetika bei der Neuraltherapie, wo die Mittel jedoch unter die Haut gespritzt werden.

In den heutigen Jonen-Salbe ist kein Tetracainhydrochlorid enthalten, weil die Salben mit diesem Mittel nicht zugelassen wurden.

Bezugsquellen

Die Jonen-Salbe kann man in jeder Apotheke bestellen.

Man kann sie auch direkt beim Hersteller beziehen.

Adresse des Vertriebs:

Pharma-Service-Nord GmbH (PSN )
Postfach 12 11 52
23532 Lübeck
Telefon (0451) 58 59 80
Telefax (0451) 58 59 822

Zur offiziellen Homepage der Jonen-Salbe:

www.jonen-salbe.de

Home   -   Up